So geht Training für deine Abwehrkräfte!

5 tipps für deine gesundheit:

Sport härtet ab! Wer regelmäßig sanftes Ausdauertraining betreibt, regt durch die gesteigerte Herz-Kreislauf-Tätigkeit nachweisbar das Immunsystem an und unterstützt seinen Körper dabei, Erkältungen und grippale Infekte abzuwehren. Bereits mit zwei bis drei Trainingseinheiten pro Woche lässt sich außerdem die Nährstoffversorgung von Muskeln, Knochen und Gelenken nachhaltig verbessern.

Schon nach wenigen Wochen systematischen Workouts steigt die Widerstandsfähigkeit gegenüber körperlichen Belastungen im Alltag und Verletzungen am Bewegungsapparat kann vorgebeugt werden - allein schon durch die mit dem Training eingehende Optimierung von Bewegungsabläufen. Mal ganz abgesehen davon, dass Bewegung dabei helfen kann, psychischen Stress abzubauen.

Worauf wartest Du also noch? Auf dem Weg zu Deinem gesünderen Ich begleiten Dich bei cleverfit qualifizierte Trainer/innen, die Dir zeigen, wie Du das Beste aus Deinem Training rausholen kannst. Vereinbare jetzt ein unverbindliches Probetraining oder schließe direkt eine Mitgliedschaft ab. Überzeuge Dich selbst von den Vorzügen Deines cleverfit Studios.

1. Ausdauertraining

der Booster für Dein Immunsystem

Wenn es um das menschliche Immunsystem geht, gibt es nach wie vor einige große Fragezeichen und hitzige Diskussionen zwischen den Experten. In einem sind sich aber alle einig: Wer regelmäßig – und das heißt zwischen zwei und dreimal die Woche – moderates Ausdauertraining betreibt, ist weniger infektanfällig. Nicht nur das Herz-Kreislauf-System, sondern auch alle anderen für die Immunabwehr bedeutenden Systeme wie zum Beispiel Milz und Lymphe werden leistungsfähiger, wenn Du alle paar Tage aufs Laufband oder Fahrrad steigst. Du willst gleich damit beginnen, Deine Abwehrzellen zu aktivieren? Dann vereinbare jetzt ein kostenloses Probetraining.
 

2. Krafttraining

kann mehr als starke Muckis

Wer glaubt, dass es beim Krafttraining nur darum geht, wer den dicksten Oberarm hat, der kennt nur einen ganz kleinen Teil der vielen Vorteile, die das Workout mit Hanteln, Geräten und Co. mit sich bringen. Wenn Du Deine Muskulatur regelmäßig und vor allem zielgerichtet herausforderst, erhöhst Du damit Deine physische Leistungsfähigkeit, reduzierst das Verletzungsrisiko bei Stürzen und verbesserst Deine Körperhaltung. Die Knochendichte nimmt zu und die Gelenke werden besser durchblutet. Langeweile kommt dabei so schnell nicht auf: Hochwertige und vielseitig ausgestattete Geräteparks, funktionelle Trainingsgeräte oder Vibrationstrainingsstationen – cleverfit bietet Dir alles, was Du für Dein optimales Trainingserlebnis brauchst. Top qualifizierte Trainerteams freuen sich schon darauf, Dich motiviert und gesund an Dein persönliches Ziel zu begleiten. Lass Dir jetzt kostenlos und unverbindlich die ersten Tipps geben.
 

3. Vitamine

Gönne Deinem Körper eine extra Portion

Eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährungsweise, die Dich mit allen notwendigen Mikro- und Makronährstoffen versorgt sind das A und O für eine funktionierende Immunabwehr. Bei cleverfit sind die Vitamin- und Mineralstoffgetränke, die Du Dir während Deines Trainings unbegrenzt an der Getränkebar holen kannst, übrigens schon in der Mitgliedschaft enthalten. Auf unseren durch unabhängige Prüfinstitute kontrollierten Sonnenbänken kannst Du außerdem zur Vorbeugung eines Vitamin-D-Mangels beitragen. Zur Synthese dieses essenziellen Vitamins benötigt der Körper nämlich Sonnenlicht. Selbstverständlich steht in jedem Studio eine zertifizierte UVSV-Fachkraft bereit, die auf Wunsch einen individuellen Besonnungsplan erstellt und die richtigen Empfehlungen zum „Sonne tanken“ geben kann.
 

4. Regeneration

Gut geschlafen ist halb trainiert!

Neben Ernährung und Bewegung ist die Regeneration einer der Schlüssel zu einem körperlichen und seelisch gesunden Leben. Achte also unbedingt auf die nötigen Pausen zwischen Deinen Trainingseinheiten und versuche, ausreichend und erholsam zu schlafen. Du tust Dich schwer „runterzukommen“ und abzuschalten? Räume Stretching-Einheiten einen festen Platz in Deiner Workout-Routine ein oder nimm Dir gleich nach dem Training noch im Studio eine kleine Auszeit auf einer unserer Sonnenbänke oder auf der Massageliege bzw. im Massagesessel. Probiere es doch gleich mal aus.
 

5. Stoffwechsel-Training

Sichere dir deinen Energieschub durch Wechselduschen

Herbst ist Erkältungs- und Grippezeit. Das muss nicht sein! Bereits zwei Mal wöchentlich kalt-warmes Abduschen stärkt nachweislich das Immunsystem und kurbelt außerdem den Stoffwechsel und den Kreislauf an. Zudem leiten Wechselduschen auch den Erholungsprozess nach einer schweißtreibenden Trainingseinheit ein und können das Risiko eines Muskelkaters reduzieren. Dazu einfach erst warm bis heiß duschen, dann auf kühl bis kalt umstellen. Beginne bei den Füßen und arbeite Dich langsam bis zur Hüfte hoch und dusche zum Schluss auch Arme und Hände ab. Duschen ist übrigens bei den meisten clever fit Studios kostenfrei, Du kannst Dir Deinen Energieschub also auch gleich im Studio verpassen